TS or Roca



Finde heraus, warum Leichtwind-Kiten großartig ist und welcher Kite zu deinem Style passt - der TS oder der Roca?!
Leichtwind-Kiten hat einen schlechten Ruf. "Wenig Action, flache Sprünge und langsame Kites, die sich dann auch noch schwer relaunchen lassen..." Vor 5 Jahren war dies vielleicht auch noch der Fall. Seitdem hat sich aber viel getan und leichter Wind strotzt nur so vor Vorteilen:


1. Leichter Wind ist dein bester Freund, wenn du dich verbessern willst! Man traut sich Tricks, die man bei viel Wind niemals angehen würde.

2. Unhooked Freestyle ist mindestens so gut, wenn nicht besser! Handlepasses fallen einem leichter und man vereißt den Kite nicht so schnell.

3. Mit einem Leichtwindkite hast du mindestens doppelt so viele Tage auf dem Wasser. Gerade im Sommer.

4. An Leichtwindtagen hast du deinen Lieblingsspot für dich alleine!

5. Hang Time! Du wirst nicht ganz so hoch hinaus kommen aber dafür wesentlich länger in der Luft bleiben. Perfekt für OldSchool Moves!

6. Weniger Wind = Mehr Spaß am Strand! After-Session Bier und Grillen macht einfach mehr Spaß, wenn man dabei nicht "gesandstrahlt" wird!

TSRoca
Größen14, 16 Meter14, 17 Meter
Aspekt RatioHighMid to High
Struts53
BladderExtra leichtExtra leicht
Line Extensions    Incl. 3m ExtensionsIncl. 3m Extensions
DrehfreudigkeitSehr schnellSchnell
Low EndStarkSehr stark
Gemacht für...Unhooked Riding,
Freestyle, Freeride   
Freeride, Springen





Du willst leichtem Wind eine Chance geben, weißt aber noch nicht so recht, ob du dir den TS oder den Roca holen sollst? Frag dich selbst diese drei Fragen:

1. Was willst du machen?
Du willst freestylen (Ausgehakt fahren und Tricks machen, bei denen du den Kite so tief wie möglichst fliegst und nicht bewegst)? Perfekt, der TS ist dein Kite! Seine Power und sein Lowend kommen mit viel Slack und Travel. Der TS ist der beste Leichtwind-Freestyle Kite auf dem Markt und wird dich unglaublich nach vorne bringen. Handlepasses klappen auf einmal wie von alleine. Solltest du lieber eingehakt fahren und einen Kite suchen mit dem du hoch springst und lange in der Luft bleibst, entscheide dich für den Roca!
Das Lowend vom Roca ist etwas besser und der Kite deckt eine größere Windrange ab. Der TS ist dafür vielseitiger und stärker auf Performance ausgelegt.

2. Wo werde ich hauptsächlich kiten?
An deinem Hauptspot gibt es nur minimal Wind? Manchmal drücken aber Böen rein und es nimmt plötzlich zu? Nimm den Roca! Der Kite deckt eine riesige Windrange ab und kommt mit Böen hervorragend klar. Wenn der Wind stabiel ist und Flachwasser bzw. anständige Wellen hat, wirst du mehr Spaß mit dem TS haben.

3. Welche Größe soll ich wählen?
Dies ist leicht zu beantworten. Sowohl der 14er und 16er TS sowie der 14er und 17er Roca machen ab etwa 9 Knoten Spaß. Wenn du über 75 kg wiegst, solltest den 16er oder 17er wählen. Leichtere Fahrer sollten sich für den 14er entscheiden. Bei Leichtwind wählst du die Größe vorrangig nach deinem Gewicht und deiner Boardgröße aus und weniger anhand der Windstärke,

Du bist dir immer noch nicht ganz sicher, ob du lieber den sportlichen freestyler TS nehmen sollst oder das Freeride-Windrange-Monster Roca? Besuch deinen Best Shop, besuch ein Best Test Event oder schreib uns eine Nachricht auf Facebook!